Mercedes-Benz Motorsport - Formel 1 Saison 2021 19 - Brasilien


Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team erzielte beim São Paulo Grand Prix in Interlagos ein unerwartetes, aber umso begeisternderes Doppel-Podium.

 

 

Fahrer

Grid

Ergebnis

Schn. Runde

Lewis Hamilton

P10

P1

1:11.982

Valtteri Bottas

P1

P3

1:12.526

 

 

 

Strategie

Start

Stopp 1

Stopp 2

Nr. 44

Medium

Hard (26)

Hard (43)

Nr. 77

Medium

Hard (30)

Hard (41)

 

Lewis Hamilton

Ich bin den Fans in Brasilien unheimlich dankbar für die fantastische Unterstützung, die ich an diesem Wochenende hier erhalten haben. So etwas habe ich seit Silverstone nicht erlebt! Wenn man das gesamte Wochenende über diese Stimmung der Zuschauer hört, ist das eine Erfahrung, die einen demütig werden lässt. Ich habe das ganze Wochenende lang immer wieder nur eins gesagt: 'Obrigado Brasil'. Was für ein Rennen! Das Team hat hier an der Strecke sowie in der Fabrik fantastische Arbeit geleistet und auch Valtteri hat heute eine großartige Leistung gezeigt, um so viele Punkte wie möglich zu holen.

 

Ich habe gestern vom letzten Startplatz aus mein Bestes gegeben und dann heute nach der nächsten Strafversetzung um fünf Plätze gleich noch einmal. Das war glaube ich das härteste Wochenende, das ich jemals erlebt habe. Aber mein Dad hat mir gesagt: 'Du hast mich an 2004 erinnert'. Damals bin ich Formel 3 in Bahrain gefahren. Ich fuhr vom letzten Platz los und kam auf P10 ins Ziel. Danach habe ich gewonnen. Dieser Sieg ist also für meinen Dad.

 

Vor diesem Wochenende hätte ich niemals geglaubt, dass wir den Rückstand so würden verringern können, wie es uns heute gelungen ist. Es lief einfach alles gegen uns, aber das ist das beste Beispiel dafür, dass man niemals aufgeben darf. Egal, welcher Herausforderung man sich gegenübersieht, man muss immer weiter pushen, alles geben und immer weiter kämpfen. Aber man darf wirklich niemals aufgeben. So bin ich dieses Wochenende angegangen. Es fühlt sich wie das erste Mal an, weil ich das Gefühl habe, dass ich schon lange nicht mehr gewonnen habe.

 

Valtteri Bottas

Der Start war recht schwierig. Die erste Runde verlief enttäuschend, aber ich habe mein Bestes gegeben. Danach war die Pace gut und aus meiner Sicht dachte ich, dass wir mit einer Ein-Stoppstrategie vielleicht eine Chance haben könnten. Aber wir entschieden uns für zwei Stopps. Das Team hat mich in eine gute Position gebracht, um einen Vorteil aus der VSC-Phase zu schlagen und diesmal lief es gut für mich. Darüber bin ich glücklich. Alles in allem bin ich froh, dass wir heute mehr Punkte einfahren konnten als Red Bull. Das ist ein positives Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch an Lewis, das war eine fantastische Leistung von ihm.

 

Toto Wolff

Was für ein Wochenende für dieses Team. Durch die selbst verursachte Motorstrafe befanden wir uns zu Beginn des Wochenendes im Hintertreffen, danach wurden wir gestern disqualifiziert, was hart war, und dann lief es auch heute im Rennen gegen uns. Dieses Team hat schon immer zusammengehalten, aber diese Entscheidungen haben uns noch enger zusammengeschweißt. Es fühlte sich so an, als ob sich alles gegen uns verschworen hätte und ich glaube, so hat sich Lewis sein gesamtes Leben lang gefühlt. Jetzt fühlen wir es gemeinsam als Team und wir werden kämpfen. Das ist das Gefühl, das derzeit in der Box vorherrscht.

 

Lewis hat gestern eine der besten Leistungen gezeigt, die wir jemals gesehen haben. Ich weiß nicht, wie viele Überholmanöver es im Laufe des Wochenendes gegeben hat, aber Lewis schoss links, rechts und überall vorbei. Heute ist er tadellos gefahren. Max hat ihn in Kurve 4 von der Strecke gedrängt, aber Lewis war in dieser Situation clever und verhinderte eine Berührung. Es war großartig, diese fantastischen Fahrer gegeneinander kämpfen zu sehen. Aber dafür keine 5-Sekunden-Strafe zu vergeben? Kommt schon!

 

Valtteri sicherte dem Team heute wertvolle Punkte und seine Leistung war an diesem Wochenende ebenfalls erstklassig. Nach seinem Sieg im Sprint gestern hat er heute ein sehr starkes Podium eingefahren. Diese Saison ist weiterhin überragend und man kann sehen, wie das Pendel hin- und herschwingt. Am vergangenen Wochenende reisten wir geschlagen aus Mexiko ab, in dieser Woche hatten wir das schnellere Paket. Schon nächste Woche könnte Red Bull in Katar sehr stark sein, damit muss man immer rechnen. Möge der Stärkere gewinnen. Am vergangenen Wochenende waren sie es, an diesem wir - wir werden bis zum Ende weiterkämpfen.

 

Andrew Shovlin

Wir haben über die Jahre einige beeindruckende Leistungen von Lewis erlebt, aber das heute war einfach unglaublich. Wir hatten hier keinen Vorteil beim Auto, den wir in der Vergangenheit hatten, umso fantastischer ist, was er an diesem Wochenende gezeigt hat. Valtteri verlor am Start ein wenig an Boden und wurde in Kurve 1 nach außen gedrängt. Dadurch war es für ihn auf dem Weg zu Kurve 4 schwierig. Danach zeigte er eine großartige Leistung und kämpfte sich auf das Podium zurück. Die VSC-Phase half uns dabei, aber am Ende holte er auf Max auf und wir wünschten uns, dass das Rennen noch ein paar Runden länger gewesen wäre. An diesem Wochenende war viel los und während der Sieg sowie das Doppel-Podium ganz klar die Highlights darstellten, war ein anderer Aspekt noch ermutigender. Nämlich die Tatsache, wie stark die Pace unseres Autos auf einer Strecke war, auf der wir 2019 nicht stark waren, und wie gut das Team sowie die Fahrer an einem sehr schwierigen Wochenende zusammengehalten haben. Jetzt freuen wir uns auf die Herausforderungen, die uns auf der neuen Strecke in Katar erwarten. Wir werden in den kommenden Tagen ununterbrochen arbeiten, um uns in die bestmögliche Ausgangslage zu bringen.

Erstellt am: 21.11.2021 Geändert am: 21.11.2021

14.11.2021   |   Eingesendet von: Webmaster   |   Quelle: © Daimler



ImpressumDatenschutz