Mercedes-Benz B-Klasse W247 - Tuner - Brabus - B450 Performance


BRABUS PRESSEMITTEILUNG


BRABUS Performance Upgrade für den A 45 S 4MATIC+

331 kW / 450 PS Spitzenleistung, 550 Nm maximales Drehmoment
und Beschleunigung von 0 – 100 km/h in nur 3,7 Sekunden

Maßgeschneiderte 20 Zoll Räder, höhenverstellbare Sportfedern und individuelle Veredelung für den Innenraum


Der Mercedes-AMG A 45 S 4MATIC+ wird vom stärksten Serienvierzylinder der Welt angetrieben. Die BRABUS Motoreningenieure verleihen dem Zweiliter-Turbo-Triebwerk noch mehr Power und das natürlich mit TÜV-Freigabe und der beispielhaften BRABUS Tuning-Garantie® über 3 Jahre bis 100 000 Kilometer (gemäß BRABUS Garantiebedingungen, Stand Juli 2013).
Das B45 – 450 Performance Upgrade steigert die Spitzenleistung auf 331 kW / 450 PS. Simultan wächst das maximale Drehmoment auf 550 Nm an. Nach der BRABUS High Performance Kur katapultiert sich der Allradsportler aus dem Stand in nur 3,7 Sekunden auf Tempo 100.
Maßgeschneiderte BRABUS Monoblock Z 20 Zoll Räder verleihen dem Spitzenmodell der A-Klasse eine noch aufregendere Optik. Höhenverstellbare Sportfedern legen den Power Compact bis zu 30 Millimeter tiefer.
Das Cockpit kann mit exklusiven Accessoires noch sportlicher und individueller gestaltet werden.


Die Bandbreite des BRABUS Motortuning-Programms für Mercedes-Benz Automobile reicht von Leistungskits für praktisch alle aktuellen Benziner und Dieselmodelle bis zum gerade erst neu präsentierten BRABUS 900 Hubraummotor im BRABUS ROCKET 900 „ONE OF TEN“. Neben herausragender Performance stets im Fokus: Makellose Laufkultur, höchste Standfestigkeit und vorbildliche Umweltfreundlichkeit.

Nach monatelangen Tests auf Prüfstanden, Autobahn und Rennstrecke absolvierte das BRABUS B45 – 450 Performance Upgrade erfolgreich die strenge Typ-Prüfung beim TÜV und kann damit an Besitzer des Mercedes-AMG A 45 S 4MATIC+ verkauft werden.

Der BRABUS Leistungskit weckt die Reserven, die in diesem Vierzylinder-Turbo schlummern, ohne Standfestigkeit und Langlebigkeit anzutasten. BRABUS empfiehlt MOTUL Hochleistungsschmierstoffe.

Das Motortuning umfasst nicht nur spezielle Kennfelder für das elektronische Motormanagement des A 45 S: Zum Umbau gehören außerdem ein BRABUS PowerXtra CPC Zusatzsteuergerät, der BRABUS BoostXtra Adapter, der dem Triebwerk ein sportliches Abblasegeräusch wie bei einem Rennauto verleiht, und eine spezielle Luftführung für den Luftfilterkasten.

Nach dem Umbau produziert der aufgeladene Vierventiler 21 kW / 29 PS mehr Spitzenleistung und legt beim Drehmoment um 50 Nm zu. Mit 331 kW / 450 PS und 550 Nm Drehmoment gewinnt das Spitzenmodell der kleinsten Mercedes-Benz Baureihe weiter an Temperament: In nur 3,7 Sekunden sprintet der getunte A 45 S von 0 – 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt elektronisch auf 270 km/h limitiert.

Während die Karosserie unverändert bleibt, verleiht BRABUS dem Kompaktwagen mit maßgeschneiderten Monoblock Z 8.5Jx20 Rädern an Vorder- und Hinterachse einen individuellen Look. Ihr Design mit zehn filigranen, schwarz lackierten Speichen mit polierten Oberflächen bietet eine hervorragende Kombination aus hervorragender Festigkeit und Leichtbau. Als optimale Bereifung wurde rundum die Dimension 245/30 ZR 20 gewählt, die BRABUS Technologiepartner Continental beisteuert.

Neben den breiteren Pneus generieren die per Gewinde höhenverstellbaren BRABUS Sportfedern durch einen tieferen Fahrzeugschwerpunkt ein zusätzliches Plus an Agilität beim Handling. Sie erlauben eine individuell wählbare Tieferlegung um bis zu 30 Millimeter.

Selbstverständlich erfüllt BRABUS auch individuelle Wünsche beim Interieurdesign. Dazu gehören Edelstahl-Einstiegsleisten mit BRABUS Logo, das analog zur Ambiente-Beleuchtung in 64 verschiedenen Farben dargestellt werden kann. Weitere Optionen sind die BRABUS Aluminium-Pedale und hochwertige Velour-Fußbodenschoner mit BRABUS Logo.

Weitergehende Wünsche können mit einem besonders exklusiven BRABUS fine leather Interieur erfüllt werden, das in praktisch jedem Farbton und jedem Polsterdesign in der hauseigenen Sattlerei angefertigt wird.

Erstellt am: 01.05.2022 Geändert am: 01.05.2022

07.05.2022   |   Eingesendet von: Webmaster   |   Quelle: © Mercedes-Benz



ImpressumDatenschutz