Alfa Romeo Giulia - 2015 - Estrema


Rüsselsheim, im März 2022 – Alfa Romeo hat in Hinwil in der Schweiz, dem Sitz des Alfa Romeo F1 Team ORLEN, die Sondermodelle Giulia ESTREMA und Stelvio ESTREMA präsentiert. Die erstmals weltweit vermarkteten Sondermodelle bieten eine Serienausstattung, die sie an die Spitze ihrer jeweiligen Baureihen stellen. Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA stehen für höchste Ansprüche bei technischen und dynamischen Lösungen sowie Stil und Sportlichkeit.

Damit setzen Alfa Romeo und Sauber eine Kooperation fort, die auf dem Austausch von Know-how bei der fortlaufenden Suche nach Effizienz und modernster nachhaltiger Technologie beruht. Beides sind Kernelemente der neuen Ära der Marke Alfa Romeo.

 

Alfa Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA stehen für markentypische Leistungsfähigkeit und Sportlichkeit

Als neue Repräsentanten der sportlichen DNA der Marke werden Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA global vermarktet. Sie stellen die perfekte Kombination aus technischer Raffinesse und Fahrspaß dar. Sie bringen die Leistungsfähigkeit von Alfa Romeo in die ganze Welt.

Die neue Strategie von Alfa Romeo beinhaltet auch eine sehr stringente Modellstruktur. Die serienmäßigen Ausstattungslinien sind klar differenziert. Die Levels SUPER und TI erfüllen die Bedürfnisse der anspruchsvollen Kunden. Die Varianten SPRINT und VELOCE unterstreichen die Sportlichkeit der Marke noch stärker. Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA sind darüber positioniert und sind optisch angelehnt an die Topmodelle, die extrem leistungsfähigen Quadrifoglio-Versionen beider Baureihen.

Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA sprechen Kunden an, die pures Fahrvergnügen lieben und auf der Suche nach Emotionen im Zusammenspiel mit ihrem Fahrzeug sind. Kunden also, für die weniger muskulöse Optik im Mittelpunkt steht, sondern eher stilistische Ausgewogenheit und hervorragende Fahrdynamik. Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA bieten serienmäßig das aktive Fahrwerk AlfaTM Active Suspension und die elektronische Chassis-Kontrolle (AlfaTM Chassis Domain Control). Die miteinander interagierenden Systeme passen sich automatisch an Fahrbahnbedingungen und dem gewählten Modus der Fahrdynamikregelung AlfaTM D.N.A. an. Sie tragen so zu außergewöhnlichem Fahrkomfort bei, ohne das sportliche Handling und den Fahrspaß zu beeinträchtigen.

Ebenfalls zur Serienausstattung von Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA zählt das selbstsperrende mechanische Differenzial  AlfaTM Q2 in der Hinterachse. Es verhindert große Drehzahlunterschiede der beiden Hinterräder, beispielsweise beim Herausbeschleunigen aus Kurven auf Fahrbahnen mit wechselnden Gripverhältnissen. Das Sperrdifferenzial AlfaTM Q2 steigert Agilität und Dynamik des Fahrzeugs weiter und garantiert optimale Bodenhaftung der Räder.  

Exterieur und Innenraum von Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA bestechen durch sportliche Optik und Elemente aus Kohlefaser, beispielsweise die Gehäuse der Außenspiegel sowie das V im Kühlergrill. Die spezifischen ESTREMA-Schriftzüge, die Bremssättel sowie die Leichtmetallfelgen – im 19-Zoll-Format beim Modell Giulia, 21 Zoll groß beim Modell Stelvio – sind in dunklen Farbtönen gehalten. Sportlicher Look prägt auch den Innenraum, unter anderem mit Dekoreinlagen aus Kohlefaser und Alcantara®-Bezügen für die Sitze. Rote Ziernähte an der Verkleidung der Armaturentafel und an den an Sitzen betonen Exklusivität und Sportlichkeit der beiden Sondermodelle noch weiter. Abgerundet wird die Serienausstattung durch ein Audiosystem von Harman Kardon mit 14 Lautsprechern.

Für Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA stehen zwei Motoren zur Wahl: ein 2,0-Liter-Turbobenziner mit 206 kW (280 PS) Leistung sowie ein Turbodiesel, der aus 2,2 Litern Hubraum 154 kW (210 PS) produziert. Beide Triebwerke sind mit Achtgang-Automatikgetriebe und Allradantrieb AlfaTM Q4 kombiniert.

 

Alfa Romeo und das Formel-1-Team Sauber: Strategische Partnerschaft für die Zukunft der Marke

Die Verlängerung der Kooperation zwischen Alfa Romeo und Sauber im Juli 2021 unterstrich den Willen beider Parteien, sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Diese strategische Partnerschaft zielt darauf ab, durch einen präzisen und langfristigen Plan eine erfolgversprechende  Zukunft für die Marke Alfa Romeo und das Formel-1-Team aus der Schweiz zu schaffen.

Beide Partner nutzen die Formel 1 als Experimentierlabor: wegweisend in der Hybrid-Technologie beim Antrieb, führend in der Verwaltung und Nutzung extrem großer Datenmengen (Big Data), in künstlicher Intelligenz sowie in der Entwicklung von Software der nächsten Generation. Diese Technologien sind Schlüsselbereiche für Alfa Romeo, das technologische Exzellenz zur Priorität in der Markenstrategie festlegte.

Das Werk von Sauber in Hinwil, das Hauptquartier des Alfa Romeo F1 Team ORLEN, ist ein Entwicklungszentrum für neue Technologien. Beispiele dafür sind Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA. Die Sondermodelle verkörpern die Werte beider Marken. Das Streben nach technischer Raffinesse und dem optimalen Zusammenspiel zwischen Mensch und Fahrzeug hat ein gemeinsames Ziel: maximale Leistung.

Am Hauptsitz des Alfa Romeo F1 Team ORLEN in Hinwil trifft die Gegenwart – in eindrucksvoller Form von Alfa Romeo Giulia ESTREMA und Alfa Romeo Stelvio ESTREMA – auf eine Zukunftsvision. Es gilt, strategische Werte und einen kontinuierlichen Austausch von technischem Know-how mit Leben zu erfüllen.

 

Erstellt am: 31.07.2022 Geändert am: 31.07.2022

05.08.2022   |   Eingesendet von: Webmaster   |   Quelle: © Alfa Romeo



ImpressumDatenschutz